Zwergwidder vom Deister

Abgabebedingungen


Aus Überzeugung geben wir kein Kaninchen in Einzelhaltung ab.

Wir freuen uns, dass Sie sich für eins (mindestens ein weiteres lebt schon bei Ihnen) oder mehrere unserer Kaninchen interessieren.



Folgendes sollten Sie jedoch beachten, bevor Sie Kaninchen zu sich nehmen möchten.

Unter Abgabetiere stellen wir Ihnen Kaninchen vor, die wir ab der 7. (Zwergwidder), 8.-10.  (Kleinwidder und Deutsche Widder)  Woche vermitteln. Wenn Ihnen ein Kaninchen gefällt, können Sie es gerne schon reservieren. Dafür sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen und (möglichst vor Ort) das Kaninchen aussuchen, das Sie zu sich nehmen möchten.

Wir geben keine Kaninchen in Einzelhaltung ab. Wenn Sie schon ein Kaninchen haben, unterstützen wir Sie gerne bei der Vergesellschaftung, ansonsten beraten wir Sie bei der Auswahl von 2 Jungtieren oder der Zusammenstellung einer größeren Gruppe, auch Gruppen aus Zwergwiddern,Kleinwiddern und Deutschen Widdern sind möglich und werden zunehmend mehr angefragt.

Unsere Tiere leben in Außenhaltung, so dass alle Jungtiere ganzjährig sowohl in einen Garten, als auch in eine Wohnung umziehen können.

Wir geben nur augenscheinlich gesunde Tiere ab. Für eventuelle spätere Erkrankungen kann natürlich keine Verantwortung übernommen werden.

Da unsere Kaninchen im Familienkreis aufwachsen, werden sie ab dem 1. Lebenstag oft gestreichelt, getragen (in die Außengehege) und sind daher an Menschen gewöhnt. Trotzdem können wir keine Garantie dafür übernehmen, wie sich das Tier im neuen Heim entwickelt.

Falls Sie noch keine Erfahrungen  mit Kaninchen haben, stehen wir auch gerne für weiterreichende Informationen über den Abgabezeitpunkt hinaus zur Verfügung.

Schon vor der Anschaffung von Kaninchen ist es dringend erforderlich zu klären, wer die Kaninchen im Urlaub oder bei anderweitiger Verhinderung auch längerfristig versorgen kann.

Überlegen Sie es sich bitte  gut, ob ein Kaninchen zu Ihnen passt und ob Sie bereit sind, seinen Bedürfnissen (hoffentlich für viele Jahre) gerecht zu werden.

Die Angabe des Geschlechts bei 6-8 Wochen alten Kaninchen erfolgt nach jahrelanger Erfahrung nach hoher Wahrscheinlichkeit,  doch es kann in diesem Alter der Tiere keine 100%ige Garantie sein. Bei Fehleinschätzung können wir leider kein Tier zurücknehmen.

Die Möglichkeit einer Kastration lässt sowohl die Haltung von Häsin und Rammler, als auch von zwei Rammlern  zu (beide müssen frühkastriert sein!). Auch zwei Häsinnen können grundsätzlich zusammen gehalten werden, sie benötigen jedoch mehr Fläche und Rückzugsmöglichkeiten, vor allem im Frühjahr ist hormonbedingt phasenweise "Zickenalarm" mit turbulenten Kämpfen möglich, so dass die Besitzer starke Nerven haben sollten, für Kinder ist dies schwer zu ertragen.
Bei größeren Gruppen ist es wichtig, dass auf jeden Fall ein kastrierter Rammler dabei ist.